Exemplarischer Tagesablauf

7:30-8:30 Uhr

Jeden Morgen werden die Kinder von einer Betreuungsperson empfangen. Die
Bring- sowie die Abholzeiten werden individuell und doch mit Rücksicht auf
die gesamte Gruppe besprochen. In der Zeit von 7:30-8:30Uhr haben die Kinder
die Möglichkeit zusammen zu frühstücken, nebenbei findet das Freispiel statt.
Die Kinder können Raumübergreifend wählen, wo und was sie spielen möchten.

ca. 10 Uhr

Gegen 10:00Uhr werden die Wickelkinder gewickelt und die Kinder, die auf dem Weg sind trocken zu werden, werden bei Ihrem Toilettengang begleitet.

Ob alle Kinder während des Freispiels in einem Raum verbleiben oder sich die Gruppe teilt, wird täglich individuell und nach Bedarf entschieden. Auch zu welcher Uhrzeit und ob täglich ein geleitetes Angebot statt findet, an dem die Kinder in Kleingruppen teilnehmen können, wird situationsorientiert entschieden. In erster Linie sind wir nur Begleiter der Kinder und geben ihnen ggf. Impulse aber möchten nicht ihren gesamten Tag nach Uhrzeiten und Angeboten planen. Das meiste ergibt sich situationsorientiert von alleine. Es gibt keine feste Uhrzeit für einen täglichen Singkreis. Wer singen und gemeinsam spielen möchte, kann dies zu jeder Zeit machen. Auch besteht kein Teilnahmezwang an einem Singkreis. Jeder der möchte, kann zu jeder Zeit daran teilnehmen.

10 Uhr

Ebenfalls um 10:00Uhr wird die Obstrunde vorbereitet. Alle Kinder treffen sich
hierzu gemeinsam am Essentisch und nehmen noch mal einen kleinen Obstsnack
zu sich, bevor es dann bis zum Mittagessen nach draußen geht.

11:30 Uhr

Um 11:30 Uhr geht es dann zum Mittagessen wieder rein. Die Kinder essen dann gemeinsam zu Mittag und danach geht es zum Mittagsschlaf.

Ab 14:15 Uhr

Ab 14:15Uhr stehen die ersten Kinder wieder auf und ziehen sich um, bzw.
werden umgezogen.
Eine kleine Zwischenmahlzeit gibt es ab 14:30 Uhr. Eine Betreuungsperson
schneidet Obst und Gemüse und deckt einen Tisch ein mit kleinen Snacks, Tee
und Wasser zusammen mit den Kindern. Jedes Kind hat die Möglichkeit an
diesem Angebot teilzunehmen.

Jeden Dienstag

Jeden Dienstag geht es für uns zu Fuß in die Innenstadt auf den Wochenmarkt.
Dort kaufen die Kinder das frische Obst für die Zwischenmahlzeiten ein.
Jeden Freitag laufen wir zu einem ansässigen Supermarkt, um gemeinsam die
Lebensmittel für unser Frühstück etc. einzukaufen.