Kindertagespflege Bullerbü

Bullerbü ist eine Kindertagespflegestelle im Herzen von Kamp-Lintfort. Hier werden u3 Kinder von einer staatlich anerkannten Erzieherin und einer qualifizierten Tagesmutter betreut.

7
undraw_toy_car
undraw_Appreciation

Bullerbü

Die Einrichtung

Die Kindertagespflege Bullerbü liegt zentral in einem Wohngebiet gelegen, fußläufig zur Innenstadt . Es sind sowohl verschiedene Supermärkte, eine Sparkasse, mehrere Bäcker und Frisöre, verschiedene Kindergärten als auch eine Grundschule, ein Park und verschiedene Spielplätze innerhalb von 2-10 Gehminuten zu erreichen. Die Autobahnanbindung ist etwa zwei Minuten entfernt.

Logo

Außerdem gibt es um die Kindertagespflege herum genügend Parkmöglichkeiten für die Eltern. Zudem ist die schöne Innenstadt mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, das große Schulzentrum, das Rathaus, die Hochschule und die Polizeiwache ebenfalls Fußläufig erreichbar oder man nutzt den öffentlichen
Linienverkehr.

unser Konzept

Zusammenarbeit mit den Eltern

Um eine gute pädagogische Arbeit leisten zu können, ist es uns als Kindertagespflege wichtig, eng mit den Eltern zusammen zu arbeiten. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist zum Wohle der Kinder zwingend notwendig. Wir bauen auf einen beständigen Informationsfluss, der von Seiten der Einrichtung, sowie auch der Eltern ausgeht.
Elternarbeit bedeutet für uns – einen gemeinsamen Lernprozess zu durchlaufen. Den Eltern und dem zu betreuenden Personal sind die Ziele und Methoden beider Seiten bekannt. Sie gehen gemeinsam in eine Richtung und unterstützen sich gegenseitig. Probleme, Unklarheiten oä werden umgehend angesprochen, um Lösungsorientiert handeln zu können. Elternarbeit macht also Netzwerkarbeit erforderlich. Dazu schaffen wir verschiedene Informations- und Austauschmöglichkeiten für unsere Eltern in der Einrichtung.

undraw_quality_time

Ernährung

Das gibt es zu essen

Für unser ausgewogenes Frühstück und die Obst- und Gemüsezwischenmahlzeiten gehen wir selbst frisch einkaufen. Zum Teil kaufen die Kinder das Obst und Gemüse auch alleine auf dem Wochenmarkt ein. Das Mittagessen in der Kindertagespflege wird täglich von uns gekocht. Das garantiert uns frisches, abwechslungsreiches und speziell auf die Bedürfnisse unserer Kleinsten abgestimmtes Essen. Unseren Essensplan hängen wir jede Woche zum nachlesen in den Eingangsbereich der Kindertagespflege.

Uns ist es sehr wichtig, auch den Kleinsten schon eine gute Tischkultur vorzuleben. Deshalb essen wir immer alle gemeinsam an einem großen Tisch und das Essen wird in Schalen auf dem Tisch serviert. Unsere jüngeren Kinder haben die Möglichkeit das Essen mit allen Sinnen zu erleben und dürfen somit gelegentlich noch mit den Fingern essen, haben aber immer eine kleine Gabel oder einen kleinen Löffel griffbereit liegen. Unsere älteren Kinder versuchen sich schon frei nach dem Motto learning by doing an Messer und Gabel.

Um den Kindern den Erhalt ihres natürlichen Sättigungsgefühls zu ermöglichen, füllen wir anfangs nur eine kleine Portion auf den Teller. Jedes Kind kann nach dieser Portion alleine entscheiden, ob es einen Nachschlag haben möchte und wieviel. Der Teller muss nicht leer gegessen werden, wer satt ist, ist satt. Und mit der Zeit lernen die Kinder ihr eigenes Sättigungsgefühl immer besser einzuschätzen und es bleiben auch keine Reste auf den Tellern.

7

Über uns

Das Team

Ev Day

Ev Day

Staatl. anerkannte Erzieherin Fachkraft zur Betreuung von Kindern U3, Inklusionsfachkraft, Organisatorin und Ansprechpartnerin

Mein Name ist Ev Day, ich bin verheiratet und Mama von drei Töchtern, (Okt.2012), (Okt. 2015) und (April 2018). Während meiner Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin habe ich in verschiedenen Kindergärten und in einem Jugendzentrum Erfahrungen sammeln dürfen. Nach meinem Anerkennungsjahr habe ich als Fachkraft in einer Regelgruppe mit 24 Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren gearbeitet. mehr…

Denise von Holten

Denise von Holten

Qualifizierte Tagespflegeperson

Mein Name ist Denise von Holten, ich wohne in Kamp-Lintfort und bin Tante von drei Nichten, welche eine große Rolle in meinem Leben spielen.

Im Oktober 2022 ist meine erste Tochter geboren und im November 2023 habe ich meine zweite Tochter bekommen und befinde mich zur Zeit im Mutterschutz. Nichts desto trotz bin ich regelmäßig in der Kindertagespflege zu Besuch, um den Kontakt zu den Kindern und Eltern aufrecht zu erhalten. mehr…

Nimm Kontakt mit uns auf